20. NOVEMBER 2019

zurück

kommentieren drucken  

Additive Fertigung im Flugzeugbau


Gefertec hat mit dem additiven 3DMP-Verfahren eine Methode entwickelt hat, um auch große metallische Bauteile kostengünstig und schnell herzustellen. Zum Einsatz kommt sie u.a. im Flugzeugbau bei Airbus.
Bild 1 von 1:
Typisches Bauteil mit einer Masse von 2,1 kg aus einer Titanlegierung. Der endkonturnahe Rohling konnte mit dem 3DM-Verfahren in 45 Minuten gedruckt werden.

kommentieren drucken  

 


  Newsletter abonnieren!


Partner-Verlag

IHK-Ausbildungsbetrieb 2019

Starke Marken